Warum reinigen?

solarmodule reinigen, ertrag steigern,Photovoltaik Anlagen reinigen vorher                     nachher

 

 

  • Module werden im Laufe der Zeit durch verschiedene Umwelteinflüsse verunreinigt. (Staub, Blütenstaub, Vogelkot, Rußpartkel etc.)
     
  • Dies führt zu einer deutlich spürbaren Ertragsminderung!
     
  • Durch Verschmutzung gelangt weniger Licht an die Zellen, die Anlage schaltet sich später ein und früher ab.
     
  • Regenwasser ist nicht in der Lage die Module gründlich zu reinigen. Schauen Sie sich ein Dachfenster an, dass
    jahrelang nicht gereinigt wurde.
     
  • Besonders kritisch sind Verunreinigungen durch Bremsstäube und Reifenabrieb (in der Nähe von Bahngleisen, Autobahnen etc.)
    und Zement und Kalkstäuben (in der Nähe von Kiesgruben, Bauunternehmen, Kalk- und Zementverarbeitender Industrie).
    Diese Verunreinigungen sind sehr agressiv und "fressen" sich in kurzer Zeit in das Glas.
    Folge: Das Glas "erblindet", mit einem dauerhaften Ertragsverlust ist zu rechnen.
     
  • Bei jeder Reinigung findet eine Sichtprüfung statt, und manche Fehler erkennt man nur bei der Reinigung.
    Defekte Module (Glasbruch), sowie sogenannte hotspots (heiße Stellen, die erhöhte Brandgefahr darstellen) sind oft nicht anders zu erkennen.
    In solchen Fällen erfolgt ein Bericht mit Foto-Dokumentation, der Kunde und die Installationsfirma werden umgehend informiert.

 

Oft sind Verschmutzungen nicht direkt erkennbar, erst eine Reinigungsprobe macht dies deutlich. (siehe Foto)
Wenn Sie (sicheren) Zugang zu den Modulen haben, können Sie das selbst überprüfen.
Nehmen Sie ein Papiertaschentuch, befeuchten es und reiben Sie über die untere Modulfläche (hier sitzt der meiste Schmutz).
Ist das Taschentuch mehr schwarz als grau, ist eine Reinigung erforderlich.

 

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Ihre Solarreinigung Süddeutschland
Lutz Amend
 

 

 

Wissenschaftliche Untersuchungen hierzu finden Sie bei

Prof. Dr. H. Häberlin und Ch. Renken Berner Fachhochschule für Technik und Architektur

Solarreinigung Süddeutschland

Sulzbacher Straße 2

74426 Bühlerzell

 

Tel.    07974 - 226 98 06

Fax    07974 - 911 458

Mail   info@solarreinigung-sueddeutschland.de

 

Ihre Ansprechpartner:

 

Lutz Amend

Steffen Brommer

 

 

www.solarreinigung-sueddeutschland.de

 

 

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Solarreinigung-Süddeutschland 2010
Eine 1&1 MyWebsite von www.webpartner-aumann.de